Zurück zur Übersicht

Stiftung-PrAViCo-Test: GENELEC – 4020C

Von unserem Vertriebspartner Audio Pro haben wir testweise zwei aktive GENELEC 4020C Installationslautsprecher erhalten und waren – so viel schon vorab – sehr positiv überrascht.

Die aktiven 60W Installationslautsprecher wirken mit ihren 22,6×15,1×14,3 cm zunächst nicht wahnsinnig riesig, daher überraschte uns als erstes das unerwartete Gewicht der beiden Speaker – stolze 3,1kg bringt ein Lausprecher auf die Waage. Da durch die integrierten Class-D-Endstufen (2x50W) aber keine separaten Verstärker mehr notwendig sind und das aus Aluminium-Druckguss bestehende Gehäuse besonders robust und resonanzarm daherkommt, wundert das Gewicht aber kaum noch. Die zwei geliehenen Speaker machen nicht nur optisch was her (GENELEC bietet hier gleich mal 120 RAL-Farben zur Abstimmung auf die Wünsche des Kunden an), sondern können auch nach dem ersten Anschließen an einen handelsüblichen Laptop sofort überzeugen. Die 4“ Tieftöner bringen einen satten Bass mit, die nur 0,75“ großen Metallkalotten-Hochtöner sorgen für den Rest.

Mit einem Abstrahlwinkel von 120 Grad horizontal und 100 Grad vertikal sind die zwei Speaker mehr als ausreichend für den PrAViCo-Konferenzraum und ganz sicher auch für einige Lösungen in Ihren Konferenzräumen zu gebrauchen. Durch die per Dip-Schalter einstellbaren Tone Control Settings lassen sich akustische Einflüsse bei einer wandnahen Montage schnell und einfach ausgleichen. Außerdem zu erwähnen ist hier der Auto-Standby-Modus, der auf Wunsch greift, sobald kein Signal anliegt.

Wir haben die kleinen Soundwunder sofort mit ins Portfolio genommen und können die GENELEC 4020C nur empfehlen!

Stiftung-PrAViCo-Test sagt: sehr gut!